Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern erholsame Ferien!

Ferien

 Die Verwaltung des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums ist während der Sommerferien wie folgt besetzt:

30.07. – 10.08.2018 täglich von 8:00 – 12:00 Uhr

11.08. – 26.08.2018 geschlossen

27.08. – 10.09.2018 täglich von 8:00 – 12:00 Uhr

 

Lehrer aktiv beim Altmühlfrankenlauf

 Über 100 Staffeln, über 1000 Läufer, eine Staffel der Beruflichen Schulen Altmühlfranken. Während der Altmühlfrankenlauf seine 34. Auflage erfuhr, war es für 12 Kolleginnen und Kollegen eine Premiere.

Die 34. Auflage des Altmühlfrankenlaufs machte Station in Treuchtlingen und Umgebung. Einen Steinwurf vom Festgelände des Treuchtlinger Volksfestes startete das Ereignis auf der 400m-Bahn der Bezirkssportanlage, ehe es durch den Startpark vor die Tore Treuchtlingens in Richtung Dettenheim ging. Die 46 km lange Strecke teilte sich in zwölf Teiletappen auf, die sich zwischen 1,7 km und 4,7 km erstreckte.

1
2
3
4
5
6
7
bwd
Weiterlesen ...

Ausstellung der Gesellenstücke der Schreinerinnung Ansbach-Westmittelfranken

In der Aula der Wirtschaftsschule Gunzenhausen stellten 21 Junggesellinen und Junggesellen ihre Gesellenstücke der Öffentlichkeit vor. Vorher wurden in einem kleinen Festakt den jungen Schreinerinnen und Schreiner zu ihrer Leistung gratuliert. Obermeister Peter Arlt begrüßte alle Anwesende im Namen der Schreinerinnung. Stellvertretender Landrat Robert Westphal für den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, der erste Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen Karl-Heinz Fitz und Kreishandwerksmeister Kurt Held hoben in ihren Grußworten die Bedeutung der beruflichen Bildung und des Handwerks hervor und gratulierten den Absolventen zu ihrer Leistung. Lehrlingswart Christian Wiedmann erklärte den Ablauf der praktischen Prüfung, die aus dem Gesellenstück und einer Arbeitsprobe bestand. Stellvertretende Schulleiterin Landvoigt von der Berufsschule Gunzenhausen bedankte sich bei allen an der Ausbildung beteiligten und wünschte allen Absolventen für den beruflichen wie privaten Bereich alles Gute. Anschließend konnte die interessierte Öffentlichkeit die Gesellenstücke genau unter die Lupe nehmen und von den anwesenden Junggesellinen und Junggesellen erklären lassen.

P1020679
P1020682
P1020683
P1020685
P1020689
P1020691
P1020694_-_Kopie
P1020696
P1020699
P1020706
P1020710
P1020712
bwd

Erste Projektarbeit mit dem Arbeitstitel – Sitzbuchstabe aus Vollholz

Die Meisterschüler der Klasse MS18 der Meisterschule Gunzenhausen hatten im fachpraktischen Unterricht den Arbeitsauftrag einen Sitzbuchstaben aus Vollholz zu entwerfen, zu planen und zu fertigen.

Der Arbeitsauftrag lautete:

Gestalten Sie aus dem Anfangsbuchstaben Ihres Namens einen Hocker aus Vollholz Esche 40mm!

Größe: 380/380/400mm

 

Fr._Wagner
Gruppe
Hr._Bieber
Hr._Joerg
Hr._Meyer
Hr._Schoefberger
Hr._Wehmeyer
Hr._Werner
bwd

Weiterlesen ...

Neues Bearbeitungszentrum für die Fachschule für Schreiner und die Berufsschule für Schreiner

Der Schulausschuss des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen gab dem Antrag der Schule statt, dass das bisherige Bearbeitungszentrum mit 3-Achs-Systems durch ein aktuelles 5-Achs-System ausgetauscht wurde. Die Schüler und Lehrer der Meister- und Berufsschule für Schreiner sind sehr erfreut, dass diese Neuanschaffung möglich wurde, denn nur so kann die aktuelle betriebliche Praxis in der Schule abgebildet werden.

 

abarbeiten
abnahmestck
Autokran
durchf
spannen
bwd

Die neue Maschine Venture 115 der Fa. Homag hat eine Bearbeitungsfläche von 3,10/ 1,43m und eine max. Werkstückdicke von 16 cm. Ausgestattet ist das BAZ mit einem Bohraggregat 21 mit Schnellwechselsystem und Spindelklemmung mit 10 horizontalen Bohrspindeln und einer Nutsäge mit 90° Schwenkmöglichkeit. Die programmierbare 5-Achs-Spindel macht einen Einsatz aller Säge-, Bohr- und Fräsarbeiten in beliebigen Ebenen möglich. Ein Werkzeugwechselmagazin für 14 Plätze und einem Linearwechsler mit 7 Plätzen ergänzt die Maschine. Ein LED-Positionierungssystem erleichtert das Auflegen der Werkstücke auf den 12 Vakuumsaugern.

Weiterlesen ...

Eure Chance im Handwerk!

Handwerklich begabt? Gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt!

2017 bau handwerk 1Das Berufsgrundschuljahr im Berufsfeld Bautechnik Schwerpunkt Zimmerer (BGJ – Zimmerer) ist Teil des 1. Ausbildungsabschnittes der Stufenausbildung im Zimmerhandwerk. In der Berufsschule werden 34 Wochen Unterricht erteilt und in einem Betrieb folgen 4 Wochen berufspraktische Tätigkeiten.

Sie haben noch keine passende Ausbildungsstelle für Ihren Sohn oder Ihre Tochter? Kein Problem, wenn er oder sie handwerklich begabt ist. Die angehenden Lehrlinge sollten gerne mit dem Werkstoff Holz umgehen, aufgeschlossen und teamfähig sein.

Weiterlesen ...

Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschule schwitzen bei der „neuen“ Abschlussprüfung

Abschlussprüfung

 Am Montag, den 25. Juni, wurde es für 66 Schülerinnen und Schüler ernst: sie starteten in die diesjährigen schriftlichen Abschlussprüfungen an der Wirtschaftsschule Gunzenhausen. 23 Schülerinnen und Schüler der zweistufigen und 43 Schülerinnen und Schüler der vierstufigen Wirtschaftsschule sind damit auf der Zielgeraden, um ihre Schulzeit mit dem mittleren Bildungsabschluss abzuschließen.

Weiterlesen ...

HG 10B plant und fertigt Tablett nach Kundenauftrag

Gruppenbild

Weiterlesen ...