Baywa

Das Bild zeigt die Schülerinnen und Schüler der V 9A der Wirtschaftsschule Gunzenhausen mit dem Stellvertretenden Schulleiter und BSK-Lehrer Wolfgang Förtsch, sowie Betriebsleiter der BayWa Baustoffe, Bastian Weiß

Durchschnittliche Lagerdauer, Lagerbestand, Lagerumschlagshäufigkeit, Renner, Penner, Schnelldreher, Sortimentsbereinigung, ... Wenn die Schülerinnen und Schüler an der Wirtschaftsschule im Unterricht etwas über die Organisation und die Kennzahlen eines Lagers hören, dann bleibt dies zunächst eine mehr theoretische Betrachtung im Klassenzimmer. Um diese Begriffe und deren Bedeutungen besser greifbar zu machen, besuchten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen im Dezember die BayWa Baustoffe in Gunzenhausen. Betriebsleiter Bastian Weiß und seine Kollegin Frau Gräfe empfingen ihre Gäste und führten diese durch die dortigen Lagerflächen. Sehr anschaulich und fachkundig erläuterte Herr Weiß wie genau die Lagerkennzahlen bei der BayWa genutzt werden, anhand welcher Kriterien Sortimentsentscheidungen getroffen werden und wie die Wirtschaftlichkeit des Lagers ermittelt wird. Viele Begriffe, die bereits im Unterricht gefallen sind, tauchten hier wieder auf. Die Lernenden zeigten ihr großes Interesse und stellten viele Fragen rund um das Lager, aber auch die Ausbildung in der BayWa. Durch den Besuch und die Erläuterungen wurden die theoretischen Begriffe sehr gut mit praxisnahem Leben gefüllt. Was zu einem besseren Verständnis der Zusammenhang bei den Schülerinnen und Schülern führt. Am Ende bedankten sich diese dann auch bei Herrn Weiß und Frau Gräfe für die Einladung und die sehr informative Führung.