Drucken

Teilnehmer Vorlesewettbewerb

Die Teilnehmer am Vorlesewettbewerb der 7. Klassen der Wirtschaftsschule Gunzenhausen: Kristin Dettenthaler (Deutsch-Lehrkraft), Fabian Ditz, Ben Eppelsheim (Sieger), Marcel Schmidt, Alexander von Castell, Paul Dembrowski, Matthias Willhelm, Jan Lucny (Fachbetreuer Deutsch)

Sieger Ben Eppelsheim

Ben Eppelsheim, Sieger des Vorlesewettbewerbs der 7. Klasse, mit Deutschlehrkraft Kristin Dettenthaler und Deutsch-Fachbetreuer Jan Lucny

Bereits am Freitag, den 21.02.2020, traten die sechs besten Leser der beiden 7. Klassen der Wirtschaftsschule Gunzenhausen zum alljährlichen Vorlesewettbewerb gegeneinander an. Die Klasse V 7A schickte Fabian Ditz, Ben Eppelsheim und Marcel Schmidt ins Rennen um die Vorlesekrone. Aus der Klasse V 7B nahmen ebenfalls drei Jungen am diesjährigen schulinternen Vorlesewettbewerb teil: Alexander von Castell, Paul Dembrowski und Matthias Willhelm.

Es gab zwei spannende Runden, in welchen die sechs Vorleser mit vollem Engagement ihr Können unter Beweis stellten. In der ersten Runde las jeder Finalist eine Textstelle aus einem Buch seiner Wahl vor, welche zuvor im Unterricht sowie zu Hause geübt worden war. Nach einer kurzen Pause eröffnete der Vorlesesieger des letzten Schuljahres, Max Raphtel (V8A), die zweite Vorleserunde. In dieser sollten alle sechs Finalisten eine Textstelle aus dem ihnen bisher noch unbekannten Buch Evil – Das Böse von Jan Guillou vorlesen. Passend zum Vorlesewettbewerb ging es auch in Evil um einen Wettkampf: Den Boxwettkampf zwischen zwei 14-jährigen Internatsschülern, deren Schule es vorsieht, dass sich die Schüler gegenseitig selbst erziehen. Hier war also nicht nur eine gute Lesetechnik, sondern auch enormer Kampfgeist von den Finalisten gefragt.

Nachdem alle sechs Kandidaten beide Leserunden mit Bravour gemeistert hatten und sich die vierköpfige Jury beraten hatte, gab Max Raphtel die finale Juryentscheidung bekannt: Zum Vorlesechampion der 7. Jahrgangsstufe wurde Ben Eppelsheim (V7A) ernannt. Mit kräftigem Applaus nahm Ben sein Geschenk, das Buch Silberdrache von Angie Sage, entgegen. Der Sieger darf auch am bezirksweiten Vorlesewettbewerb in Erlangen teilnehmen und so die Wirtschaftsschule Gunzenhausen vertreten. Wann diese Veranstaltung sein wird bleibt allerdings zunächst noch offen.