IMG_20190122_103222
IMG_20190122_121304
IMG_20190123_192117
IMG_20190123_192125
IMG_20190123_202420
bwd

220 cm im Tal, 330 cm auf dem Berg: so lauteten die Schneehöhen während der Winterfreizeit 2019 am Spitzingsee. Aufgrund des extrem starken Schneefalls war unsere Unterkunft Haus BergSee so stark eingeschneit, dass diese von der Außenwelt abgeschnitten und erst wenige Tage vor unserer Ankunft wieder erreichbar war.  

 

IMG_20181207_1601346
IMG_20181207_1730026
IMG_20181207_1909265
IMG_20181207_2111014
IMG_20181207_2211196
IMG_20181208_0837380
bwd

Das Lesen als Hobby anzugeben, wirkt leider oft ein wenig altbacken. Es gilt nun mehr eher als beschwerlich und zeitaufwendig. Und in Zeiten in denen der Begriff „Digitalisierung“ in aller Munde ist, drohen vielleicht sogar echte Bücher etwas an Bedeutung zu verlieren. Dass das Lesen aber eine wichtige Kompetenz ist, um den Alltag zu meistern, ist nicht von der Hand zu weisen.

Die ersten Wochen des Schuljahres werden an der Wirtschaftsschule genutzt, um im Rahmen einer Modulwoche auf die Themenschwerpunkte des Jahres vorzubereiten. Die 8. Klassen beispielsweise bearbeiten im Fach „Mensch&Umwelt“ das Thema „Der Wald“. Das war der Grund, weshalb die beiden 8. Klassen in diesem Jahr wieder zusammen mit dem Revierförster, Herrn Leidl, an einem Tag der Modulwoche eine Exkursion in den Wald durchführten. Hier ist ein Schülerbericht über diesen Ausflug.

Am 13. September 2018 unternahmen die Klassen V8A und V8B der Wirtschaftsschule Gunzenhausen im Rahmen der Modulwoche einen Ausflug in den Wald in Begleitung von Fr. Hillmeier, Hr. Dorn und Hr. Hendreich.

Wir trafen uns im Klassenzimmer und wanderten gemeinsam mit unseren Lehrern zu einem naheliegenden Waldstück des Burgstallwaldes Gunzenhausen. Der dortige Revierförster Herr Leidel hieß uns Willkommen und erklärte kurz seine bzw. die allgemeinen Aufgaben eines Revierförsters. Mit Gruppen- und Geschicklichkeitsspielen begann der praktische Teil des Tages, bei welchem uns auch die verschiedenen Nutzungsformen des Waldes nähergebracht wurden. Nun ging es an die Arbeit: mit Maschendrahtzaun, Zweimannsäge und weiterer Ausrüstung drangen wir unter Begleitung des Försters tiefer in den Wald vor. Jetzt stand uns die Auswahl bevor: Hochstand bauen, Zaun ziehen oder Eicheln für das Wild sammeln. Die allseits bekannten, lustigen und dadurch auch motivierenden Sprüche von Herrn OStR Rüdiger Dorn trugen mitunter auch dazu bei, dass die Arbeit im Wald Spaß machte.

Nachdem wir unsere Aufgaben erledigt hatten, gingen wir in Richtung TV-Platz, an dem wir uns von Herrn Leidel verabschiedeten.

P1060968
P1060970
P1060979
P1060983
bwd

Von: Oliver Herzog, Tim Frommberger, Fabio Kapfhammer
Text überarbeitet

Schüler der Wirtschaftsschule beteiligen sich beim Charity Run Gunzenhausen

Zum zweiten Mal stellte die Innenstadt Gunzenhausens die Bühne für einen Spendenlauf – den Charity Run. Knapp 1000 Schülerinnen und Schüler verschiedener Schularten nahmen an diesem Event teil, darunter auch eine kleine Delegation der Wirtschaftsschule.

20180928_110504_1538302174631
20180928_120349_1538302174794
20180928_122551_1538302174332
bwd